29. August 2017

Eine Frage pro Tag – No 51



Eine Frage pro Tag – No 51 –  Welches war die schönste Reise meines Lebens?



Meine Reise nach Kuba, mit meinem Ex-Ehemann.
Und natürlich gäbe es reichlich darüber zu erzählen, was ein Buch füllen könnte. Von den Episoden mit dem riesigen Schwein des Nächtens, über die Erlebnisse in Havanna, bis hin zur Versorogungsknappheit und den toten, an mein nacktes Bein klatschenden Tintenfischen, während einer Fahrt mit dem Motorrad mit seinem hübschen Bruder, wo wir beinahe im Straßengraben landete, weil er dachte, sich andauernd nach mir umdrehen zu müssen. Aber lassen wir das. Vorbei ist vorbei. Was bleibt, ist eine schöne Erinnerung, die mir mein Ex NICHT nehmen kann, so wie alle Fotos an diese Reise. Ich habe nicht ein einziges mehr. Nichts. Schade drum…….

26. August 2017




….und jetzt noch ein Bild zum „entspannen“.
Einen schönen Samstag Euch allen!
 

Samstag, der 26. August 2017



Samstag, der 26. August 2017 


Tages - Gedanken
Klar schaue ich immer mal wieder rüber zur Frau Frauenrechtlerin in den Nachbarblog. Manchmal regt‘s mich auf und manchmal auch nicht. Zuweilen gebe ich ihr sogar Recht, insbesondere in magischen Dingen.  Und offenbar weiß sie auch, was da am Himmel so geschieht. (Ich könnte mich aber auch irren.) Zumindest deute ich ihren letzten Eintrag SO. Nur was meint sie mit „wir?
Also ich sprühe da oben kein Aluminium, Barium, Strontium und was sonst noch so alles in die Atmosphäre und ich gebe auch nicht den Auftrag dazu! Da sollte Frau doch mal den roten Faden zurückverfolgen,  WER da tatsächlich an den Hebeln sitzt! WER da wirklich SO mächtig ist, das anzuordnen? Aus welchem Grund? Und mit dem Geld von wem? Es ist das Geld, welches die kleinen Leute erarbeiten und somit noch ihre eigene Vernichtung finanzieren.
Allerdings ist dies NICHT der einzig perfide Plan dieser Leute. So abgedreht wie es auch klingen mag, sie wollen die Weltherrschaft. (NWO – Zählt natürlich unter „Verschwörungs-Theorie“.) Dabei zeigen sie allerdings mit dem Finger auf andere, um von sich abzulenken. Und das nicht nur in diesem einen Punkt. Da gibt es noch mehrere. Mit ihrer Erfindung Hollywood und den Medien in allen Ländern, die unter ihrer Kontrolle sind, (ein weiterer Punkt der so genannten Verschwörungs-Theorie) tragen sie dann ihre Lügen in alle vier Himmelrichtungen, in die Welt…….der Matrix, die sie damit erschaffen, weil die Menschen das alles glauben. 

Gedanken erschaffen die Welt!!!!!

Aber manchmal sind sie in ihren Filmen auch ganz offen. Verhöhnen die Menschen noch, indem sie zeigen was wirklich passiert und geben uns Menschen auch somit zu verstehen, oder wollen es zumindest, dass wir kleinen Leute (wir Sklaven -Gojim) nichts dagegen tun  können-könnten.
Na ja, wer weiß………………Alles ist möglich, sagte mal eine, um an den Anfang des Eintrages zurück zu kehren und damit….schließt sich der Kreis.


25. August 2017

Freya-tag, den 25. August 2017



Freya-tag, den 25. August 2017 


(Calluna vulgaris)

Tagesbericht und –gedanken
Der Geburtstag ist vorüber. Fast ein Tag, wie jeder andere. Nur frühs war es hier ein wenig hektisch. Da drängten sich die Gratulanten-innen. Am Nachmittag war’s ruhig. Niemand da. Der Jörg in seinem Zimmer und ich allein in meinem…..am Computer. Nur mein Sohn war kurz mal da. Hat die zweckgebundenen/nützlichen Geschenke meiner Eltern mitgebracht, wie beispielsweise Handtücher und Unterwäsche. Da bin ich schon dankbar für. Und noch zwei süße Kleinigkeiten, die ich mir eigentlich sonst nie kaufe. Ein bisschen aus Kostengründen – es gibt Gesünderes! – UND, um nicht in Versuchung zu geraten. 


< Ich habe so viele Beitragsvorschläge hier liegen……die muss ich endlich mal ab-arbeiten!